Projekt / Storyinstallation 

In einem Raum im leerstehenden Teil der Worpsweder Schule (Im Rusch) entsteht seit Juli 2021 nach und nach eine Storyinstallation, in der wir die Geschichte vom Verfall des Dorfes Endleben und dem mysteriösen Verschwinden seiner Bewohnerinnen und Bewohner mit unterschiedlichen medialen Mitteln erzählen. 

Diese begehbare Erzählung wird hier dokumentiert. 


Im Laufe der Projektzeit (voraussichtlich bis Ende 2022) werden wir Künstlerinnen und Künstler bitten, sich mit eigenen Arbeiten an der Rauminstallation zu beteiligen. 

Zudem wird es Schreibworkshops geben, in denen sich die Teilnehmer*innen mit der Geschichte Endlebens beschäftigen können.